© Weißensberger Narrenverein e. V. Aktualisiert 30.10.2017 Generalversammlung 2016 unter anderem mit Neuwahlen ... Kontakt Impressum Datenschutz Startseite Der Weißensberger Narrenverein hat eine neue Präsidentin Melanie Flax löst nach 14 Jahren Anton Bublak ab - Jean-Pierre Blanc wird ihr neuer Stellvertreter - Schriftführerin und Kassierer werden in ihren Ämtern bestätigt Weißensberg - Der Weißensberger Narrenverein hat eine neue Präsidentin. Anton Bublak trat nach 14 Jahren zurück. Zu seiner Nachfolgerin wählten die Mitglieder auf ihrer Jahresversammlung Melanie Flax. 85 Prozent stimmten für die langjährige stellvertretende Vorsitzende. Zum neuen Vizepräsidenten wählte die Versammlung mit 73 Ja-Stimmen und 14 Gegenstimmen Jean-Pierre Blanc. Flax sagte nch ihrer Wahl, sie habe während ihrer Zeit im Vorstand viel von Bublak gelernt. Die Organisation der Fasnacht sei für sie kein Neuland, denn sie habe bereits in den vergangenen Jahren mitgemischt. Auch mit den übrigen Veranstaltungen, wie der Geister-Monster-Auferstehung, dem Rathaussturm und dem Narrenbaumstellen sei sie bestens vertraut. Sie blickte auf das große Treffen des Verbands Alb-Bodensee-oberschwäbischer Narrenverein (VAN) voraus, das in zwei Jahren in Weißensberg stattfinden wird. Der scheidende Präsident Bublak blickte auf seine Amtszeit zurück. Er freute sich, dass der Narrenverein nie rote Zahlen geschrieben habe und deswegen ein solventer Verein sei, auf den man sich verlassen könne. Alle - Ortspolitiker und närrische Helfer - hätten immer "mitgezogen". Er bedankte sich bei sämtlichen Vorstandkollegen seiner Amtszeit, seiner Frau Gabi und Bürgermeister Hans Kern, der es nicht immer leicht mit ihm gehabt habe. Gut besuchte Veranstaltungen sorgen für dickes Plus in der Kasse Zuvor hatte er die vergangene Saison Revue passieren lassen und ein zufriedenes Fazit gezogen. Der Verein habe die Fasnacht erfolgreich mitgestaltet und bei vielen Veranstaltungen im Ort, wie dem Maibaumfest und dem Kinderfest, mitgeholfen. Schatzmeister Patrick Witzigmann verkündete aufgrund der gut besuchten Veranstaltungen der Narren ein sattes Plus in der Kasse. Die beiden Kassenprüfer Margit Taube und Dorit Huber bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Neuer Jugendvertreter für den Narrenverein Nach der Wahl der neuen Vorsitzenden und ihres Stellvertreters wurden Schriftführerin Diana Mayinger und Kassierer Witzigmann einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wurde Manuel Pogutter zum neuen Jugendvertreter gewählt. Zum Abschluss der Versammlung überreichte Flax ihrem Vorgänger noch ein Abschiedsgeschenk als Dank für sein langjähriges Engagement. Und Ehrenpräsident Roland Flax hielt eine Laudatio mit einer gereimten Einschätzungen über die Arbeit, die Bublak in seiner Amtszeit geleistet hatte. Bublak versicherte, dass er sich weiterhin in die Vereinsarbeit einbringen wolle. Nach dem offiziellen Teil lud er die Teilnehmer noch zu einem Umtrunk ins Narrenheim ein. Der neue Stellvertreter des Weißensberger Narrenvereins, Jean-Pierre Blanc, freut sich mit der neuen Präsidentin Melanie Flax. Foto: Weißensberger Narrenverein.