© Weißensberger Narrenverein e. V. Aktualisiert 30.10.2017 Das Monster (schwäbische Zeitung) Kontakt Impressum Datenschutz Startseite Narrenruf: Hu - Huii! Ursprungsjahr: Die Monster des Weißensberger Narrenvereins entstanden 1973 bis 1974. Häs und Maske: Die Monster tragen individuell bemalte und gestaltete Masken aus Holz. Das Häs ist ein- oder zweiteilig und aus schwerer Baumwolle in den Farben schwarz und rot. Der schwarze Oberstoff hat Risse, die rot unterlegt sind. An Ärmeln, Hosenbeinen und an der Kopfhaube ist der Stoff ausgefranst. Um die Taille ist ein Hanfstrick geknotet. Um den Hals tragen die Monster einen langen roten Schal. Das zweiteilige Häs hat zusätzlich ein Schaffell auf den Schultern. Geschichte: Das Monster lebt in den Gruften der Wälder und ist nur in der Fasnacht aktiv. Sonst meidet es den Kontakt mit Menschen. Wer ihm jedoch begegnet, vergisst seine Erscheinung nie. Das Monster ist ein wild blickender Narr, der die Menschen mit schauriger Gestik erfreut.